Kategorien
Cranio Seminar

Ausbildung in Cranio Sacraler Energiearbeit

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist infocranio.png

Basiskurs über fünf Wochenenden, nur gemeinsam zu buchen.

Die angebotene Ausbildung in Form von Wochenendkursen sind offen für Therapeuten aus diversen Richtungen sowie Cranio-Anfängern und richten sich zudem an alle Menschen, die Interesse finden, mehr über die Cranio-Methode und daneben auch über sich selber zu erfahren. Die Kurse bieten fachspezifisches Wissen – Theoretischer Inhalt, praktisches Üben und gemeinsames Reflektieren wechseln sich in gutem Verhältnis zueinander ab.

Dies ermöglicht, diese feine, natürliche Methode und ihre tiefen Wirkungen an unserem eigenen Körper zu spüren und unser eigenes Ich in einem sicheren und wohlwollenden Rahmen zu beleuchten.

Leitung: Tanja Thiry, Heilpraktikerin in Deutschland & langjährige Lehrerin für Cranio Sacrale- und Chinesische Energiemethoden Qi Gong-Lehrerin, ausgebildet von Meister Zheng Yi, nach dem System des „Qi Gong der 4 Jahreszeiten“

Preis: pro Wochenende 320.-€

Termin: 30./31. Jänner 2021 27./28. Februar 2021 20./21. März 2021 24./25. April 2021 12./13. Juni 2021

Seminarzeiten: jeweils 9.30 bis 12h und 14h bis 17h

Anmeldung
optional
optional
Kategorien
Lesung Musik

„Musik verbindet / Nationalismus spaltet“

Dagmar Schwarz
liest Texte von Clemency Burton-Hill („Klassische Musik für jeden Tag“) und George Orwell („Über Nationalismus“).

Horst Hausleitner spielt Improvisationen
auf der Klarinette.

BITTE UNBEDINGT UM ANMELDUNG

Leitung: Dagmar Schwarz und Horst Hausleitner

Preis: freie Spende€

Termin: 22. Oktober 2020

Seminarzeiten: 19h

Anmeldung
optional
optional
Kategorien
Bewegung Meditation Musik Seminar

„In jedem Menschen ist etwas Kostbares, das in keinem anderen ist“ (Martin Buber)

Freude und Kreativität als Lebenspraxis

In seinem Werk „Der Weg des Menschen nach der chassidischen Lehre“ entwickelt Martin Buber eine humanistische Spiritualität, die über die Grenzen der einzelnen Religionen hinausgeht und ihre Erfüllung in den kleinen Begegnungen des Alltags findet. Wir wollen gemeinsam die Schätze heben, die in dieser Schrift enthalten sind. Ganz im Sinne von Martin Buber geht es dabei sehr praktisch zu. 

In seinem Werk „Der Weg des Menschen nach der chassidischen Lehre“ entwickelt Martin Buber eine humanistische Spiritualität, die über die Grenzen der einzelnen Religionen hinausgeht und ihre Erfüllung in den kleinen Begegnungen des Alltags findet. Wir wollen gemeinsam die Schätze heben, die in dieser Schrift enthalten sind. Ganz im Sinne von Martin Buber geht es dabei sehr praktisch zu. 

Wir werden ausgiebig singen, in wacher Stille ins eigene Herz lauschen, Geschichten hören, im achtsamen Dialog und Gruppengesprächen austauschen, was uns wichtig geworden ist, im kreativen Tun, im Bibliodrama und Ausdruckspiel gestalten, was wir in unseren Alltag mitnehmen möchten.

Anmeldung
optional
optional
Kategorien
Aufstellung Körpertherapie Seminar

Therapie-Tage

Sie wollen an einem Seminar teilnehmen, um den Ursachen ihrer Probleme auf die Spur zu kommen und diese zu lösen, sich selbst besser kennen und spüren, zur persönlichen Entwicklung oder weil Sie an körperlichen oder psychischen Symptomen leiden – aber welche Methode ist die für Sie passende?
Gestalttherapie? Familien- oder Strukturaufstellung? Verhaltens- oder Hypnotherapeutische Interventionen? Oder vielleicht eine schamanische Heilung?

In diesem Seminar müssen nicht Sie entscheiden! Je nach Anliegen greift Dr. August Thalhamer in seinen Fundus an Erfahrungen und therapeutischen Möglichkeiten und wählt den für Sie und Ihr Anliegen effizientesten Lösungsansatz.

Leitung: Dr. August Thalhamer geb. 1943, katholischer Theologe, Psychologe und Psychotherapeut in freier Praxis in Linz, Stadtschamane, Autor des Buches „Der Heilungsweg des Schamanen im Lichte westlicher Psychotherapie und christlicher Überlieferung“

Preis: 440.- mit eigener Sitzung, 220.- ohne eigene Sitzung€

Termin: 24. bis 27. September 2020

Seminarzeiten: Donnerstag 10h bis max. 22h, Freitag und Samstag jeweils 9.30 bis 22h, Sonntag 9.30 bis 12h

Anmeldung
optional
optional
Kategorien
Bewegung Körpertherapie Meditation Seminar

Organe in Rebellion

Wenn die innere Welt Kopf steht

Gegen den Fluss zu schwimmen kostet viel Kraft – sich gegen den Lebensstrom zu wenden, ist gewagt und zieht nicht selten fatale Konsequenzen mit sich. Auch in unserem Körper und seinen Meridianen finden die Energien nicht immer die richtige Richtung und es kommt zu solchen Fehlströmungen. „Qi ni qi – Rebellisches Qi“ So nennt die Chinesische Heilkunst das leider nicht selten vorkommende Phänomen, wenn die Energie in den Energiekanälen blockiert und ihre Fluss-Richtung kurzerhand umkehrt, also gegenläufig wird. Eine fatale Störung im System, das vor allem wichtige Organe, wie z.B. Magen, Blase, oder Gallenblase trifft und uns krank werden lässt. Wir erleiden Sodbrennen hin zu Tinnitus oder gar das Risiko von Schlaganfall – denn alles steht Kopf, wenn die innere Welt auf dem Kopf steht… Wir beleuchten die Folgen von rebellierendem Qi im Organgeschehen und üben wertvolle Techniken, um unser Leben wieder in die richtigen Bahnen zu lenken. Gesundheit liegt im Fluss des Lebens – Gehe mit dem Leben, oder das Leben zieht ohne dich…

Leitung: Tanja Thiry, Heilpraktikerin in Deutschland & langjährige Lehrerin für Cranio Sacrale- und Chinesische Energiemethoden Qi Gong-Lehrerin, ausgebildet von Meister Zheng Yi, nach dem System des „Qi Gong der 4 Jahreszeiten“

Preis: 250.-€

Termin: 21. und 22. November 2020

Seminarzeiten: beide Tage jeweils 9.30 bis 12h und 14h bis 17h

Anmeldung
optional
optional
Kategorien
Bewegung Körpertherapie Seminar

Die Milz, Mutter aller Organe

Dieses Wochenende steht für Mütterlichkeit, innere Fülle, Genährtsein Die Natur bringt die Früchte der Erde hervor, essen musst du sie selbst! Magen und Milz dienen dem Körper als elementare Ernährungsorgane nach der Geburt. Jeder geschluckte Bissen wandert zunächst in unseren Magen, der eine Art grosse Getreidekammer darstellt. Die Milz ihrerseits agiert wie eine liebevolle Mutter – sie kümmert sich mitfühlend, aufopferungsbereit und nährend um das Wohl zahlreicher Gewebe, wie Organe, Bindegewebe, Muskeln, oder Nerven. Jedes Ungleichgewicht in einem dieser beiden Organe führt zu Entgleisungen des Stoffwechsels und zu Mangelerscheinungen – körperlich wie emotional „leiden wir Hunger“, oder futtern uns in Krisenzeiten einen scheinbar schützenden Speckpanzer an. Die Chinesische Sichtweise erklärt uns die Hintergründe von diversen Ess-(fehl)mustern und bietet neues Verständnis für unser Verhalten. Die ausgewählten Qi Gong-Übungen stärken unsere Resorptionsorgane und regulieren nachhaltig unsere Mitte.

Leitung: Tanja Thiry, Heilpraktikerin in Deutschland & langjährige Lehrerin für Cranio Sacrale- und Chinesische Energiemethoden Qi Gong-Lehrerin, ausgebildet von Meister Zheng Yi, nach dem System des „Qi Gong der 4 Jahreszeiten“

Preis: 250.-€

Termin: 17. und 18. Oktober 2020

Seminarzeiten: beide Tage jeweils 9.30 bis 12h und 14h bis 17h

Anmeldung
optional
optional
Kategorien
Cranio

Eine Wunde, eine Narbe, eine Geschichte

Ein-Blick auf den Teppich unserer Vergangenheit

Ein Seminar der besonderen Art, mit bewährten Cranio-Techniken an der Narbe und Einblick in die Welt der Trauma-Auflösung. Beim Betrachten unseres Spiegelbildes nehmen wir sichtbare Merkmale auf unserem Körper wahr. Es sind schöne und unschöne – hinterbliebene Narben, die Zeugen eines gewollten oder ungewollten Eingriffs in unseren Körper und unsere menschliche Integrität darstellen. Emotionale Wunden hinterlassen keine blauen Flecken auf unserer Haut, doch auch sie graben sich ebenfalls tief in unserer Seele ein und verharren ungesehen, scheinbar… Jede einzelne Wunde oder Narbe hat ihre ganz eigene Entstehungsgeschichte – auf der Haut sichtbar, unter der Haut unsichtbar und trotzdem lebendig. Narben sind – nicht immer stumme – Zeugen von ernsthaften Geschehnissen in unserem Leben. Nicht selten wirken sie als „Störfeld“, behindern den freien Fluss im Körper und sogar in unserem Leben. Von diesen unschönen, schier nicht heilen wollenden, immer wieder schmerzenden Narben soll dieses Seminar handeln. Wir sprechen von scheinbar nichtigen Stichen, von Ritz- und Schnittnarben, Brüchen, multiplen Narbengeschehen, wie z.B. bei der Kaiserschnittnarbe und widmen uns ganz besonders jenen Narben, die nicht heilen wollen. Sie heilen nicht, weil in ihnen noch der ganze Schmerz und viel Trauma vorhanden sind und sie hochemotional geladen sind. Sie können heilen, wenn wir das Gewebe sanft lösen, es wagen ihrer Geschichte zuzuhören und das Geschehen verdaubar machen und das Erlebte mit zunehmenden inneren Frieden in unseren Teppich des Lebens einweben.

Leitung: Tanja Thiry, Heilpraktikerin (Deutschland), Ausbildnerin in Craniosacraltherapie seit 2002

Preis: 320.-€

Termin: 5. und 6. Dezember 2020

Seminarzeiten: beide Tage jeweils 9.30 bis 12h und 14h bis 17h

Anmeldung
optional
optional
Kategorien
Cranio

Frau im Mond – Pubertät

Die hormonelle Herausforderung vom Kind-Sein zur Frau-Werdung

Die Entwicklung des weiblichen Körpers vom Kindlichen hin zur jungen Frau ist für jedes Mädchen ein einzigartiges Erlebnis… Pubertät stellt uns vor besondere Herausforderungen Sich Zurechtfinden in dem eigenen weiblichen Zyklus, Erleben von Menstruation, hormonelle Hoch- & Tiefflüge, erste sexuelle Erfahrungen, sowie Umgang mit Verhütung, Pille oder Spirale. Frau-Werden und Frau-Sein ist uns in unserer Kultur wohl etwas verlorengegangen, aber das uralte Wissen um Weiblichkeit tragen wir immer noch in uns. Diese tiefe Kraft wird nicht erst in der Pubertät geweckt, sondern sie schlummert und aktiviert sich in uns bereits als kleines Baby-Mädchen, noch im Bauch unserer Mutter. In diesem Seminar nähern wir uns diesem Wissen wieder an und lassen unsere weibliche Kraft wieder lebendiger werden… Weitere Cranio-Perlen dieses Seminars Regelstörungen, schmerzhafte Menstruation, Prämenstruelles Syndrom und künstliche Schwangerschaftsverhütung – beleuchtet aus Sicht der TCM und Behandlungsansätze mit Cranio und Viszerale.

Leitung: Tanja Thiry, Heilpraktikerin (Deutschland), Ausbildnerin in Craniosacraltherapie seit 2002

Preis: 320.-€

Termin: 14. und 15. November 2020

Seminarzeiten: beide Tage jeweils 9.30 bis 12h und 14h bis 17h

Anmeldung
optional
optional
Kategorien
Cranio

Wirbelsäule & Organpathologie

Jedes Organ im Körper ist einem speziellen Wirbel zugeordnet, und mit ihren Wirbelkörpern und dem Rückenmark dient die Wirbelsäule als Daten-Strassezwischen Gehirn und Organ. Doch Wirbelblockierungen unterbrechen den kontinuierlichen Informationsfluss zum Zielorgan und stören damit erheblich die Organ-Gesundheit. Sie zu lösen und dabei die Organfunktionskreise miteinzubeziehen, ermöglicht uns, Krankheitsbilder wie Tinnitus, Sehstörungen, Diabetes, Stoffwechselentgleisungen, Schilddrüsenstörungen, Zeugungsunfähigkeit beim Mann, bzw. Unfruchtbarkeit bei Frauen neu zu verstehen und in die Cranio-Behandlung zu integrieren. Was uns das Seminar lehrt:

  • -Wirbelblockade
  • Stressentladung
  • Organ-Psychosomatik
  • Wirbelsäule, Rückenmark und Vegetatives Nervensystem
  • Zusammenhänge und Auswirkungen nervaler Über- oder Unterfunktion
  • Die 4 grossen Organ-Behandlungsschienen
  • Sonderwirbel C7

Leitung: Tanja Thiry, Heilpraktikerin (Deutschland), Ausbildnerin in Craniosacraltherapie seit 2002

Preis: 160.-, bei gleichzeitiger Buchung des Seminars "Kindliche Hüftdysplasie " am 10. Oktober 2020 150.- pro Seminar€

Termin: 11. Oktober 2020

Seminarzeiten: 9.30 bis 12h und 14h bis 17h

Anmeldung
optional
optional
Kategorien
Bewegung Körpertherapie Seminar

HALLUX VALGUS Übungsgruppe

Das regelmäßig gemeinsame Üben für gut ausgerichtete Füße (inklusive der Zehen) ist das Hauptziel.
Die einzelnen Abende haben Themenschwerpunkte mit viel Zeit dazwischen selbständig zu üben.

  • Was ist selbständig übend unter Supervision möglich?
  • Dem Potential der Großzehe(n) wird eine tragende Rolle eingeräumt.
  • Das regelmäßig gemeinsame Üben für gut ausgerichtete Füße (inklusive der Zehen) ist das Hauptziel. Die einzelnen Abende haben Themenschwerpunkte mit viel Zeit dazwischen selbständig zu üben.
  • Zunehmend wird das Zusammenspiel von Füßen, Knien und Becken im Hinblick auf das Gehen vertieft.
  • Mit dreidimensional, anatomisch sinnvoller Ganzkörperkoordination flexibel und stabil zugleich wollen wir durchs Leben gehen.
  • Das persönliche Bewegungspotential soll ausgeschöpft werden.
  • Die individuellen Bedürfnisse der Gruppenteilnehmenden werden in der Jahresgruppe 2020/2021 Hauptfokus sein!

Das regelmäßig gemeinsame Üben für gut ausgerichtete Füße (inklusive der Zehen) ist das Hauptziel.
Die einzelnen Abende haben Themenschwerpunkte mit viel Zeit dazwischen selbständig zu üben.
Dem Potential der Großzehe(n) wird eine tragende Rolle eingeräumt.

  • Das regelmäßig gemeinsame Üben für gut ausgerichtete Füße (inklusive der Zehen) ist das Hauptziel. Die einzelnen Abende haben Themenschwerpunkte mit viel Zeit dazwischen selbständig zu üben.
  • Zunehmend wird das Zusammenspiel von Füßen, Knien und Becken im Hinblick auf das Gehen vertieft.
  • Mit dreidimensional, anatomisch sinnvoller Ganzkörperkoordination flexibel und stabil zugleich wollen wir durchs Leben gehen.
  • Das persönliche Bewegungspotential soll ausgeschöpft werden.
  • Die individuellen Bedürfnisse der Gruppenteilnehmenden werden in der Jahresgruppe 2020/2021 Hauptfokus sein!

Leitung: Monika Mörzinger-Wunderer, Physiotherapeutin

Preis: 395.- für alle 10 Termine€

Termin: 30.9., 21.10.,18.11.,16.12.2020 sowie 13.1.,10.2.,10.3.,13.4., 19.5., 16.6.2021

Seminarzeiten: jeweils 19h bis 21h

Anmeldung
optional
optional