Kategorien
Bewegung Körpertherapie Seminar

Die Milz, Mutter aller Organe

psychosomatisches QiGong

Dieses Wochenende steht für Mütterlichkeit, innere Fülle, Genährtsein Die Natur bringt die Früchte der Erde hervor, essen musst du sie selbst! Magen und Milz dienen dem Körper als elementare Ernährungsorgane nach der Geburt. Jeder geschluckte Bissen wandert zunächst in unseren Magen, der eine Art grosse Getreidekammer darstellt. Die Milz ihrerseits agiert wie eine liebevolle Mutter – sie kümmert sich mitfühlend, aufopferungsbereit und nährend um das Wohl zahlreicher Gewebe, wie Organe, Bindegewebe, Muskeln, oder Nerven. Jedes Ungleichgewicht in einem dieser beiden Organe führt zu Entgleisungen des Stoffwechsels und zu Mangelerscheinungen – körperlich wie emotional „leiden wir Hunger“, oder futtern uns in Krisenzeiten einen scheinbar schützenden Speckpanzer an. Die Chinesische Sichtweise erklärt uns die Hintergründe von diversen Ess-(fehl)mustern und bietet neues Verständnis für unser Verhalten. Die ausgewählten Qi Gong-Übungen stärken unsere Resorptionsorgane und regulieren nachhaltig unsere Mitte.

Leitung: Tanja Thiry, Heilpraktikerin in Deutschland & langjährige Lehrerin für Cranio Sacrale- und Chinesische Energiemethoden Qi Gong-Lehrerin, ausgebildet von Meister Zheng Yi, nach dem System des „Qi Gong der 4 Jahreszeiten“

Preis: 250.-€

Termin: 17. und 18. Oktober 2020

Seminarzeiten: beide Tage jeweils 9.30 bis 12h und 14h bis 17h

Anmeldung
optional
optional